Mikael Krogerus, Roman Tschäppeler | 50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen

 
50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen

Die Bauchbinde, mit der dieses Buch daher kommt, gibt die Haltung vor, mit der man sich annähern sollte: “Falls Sie jetzt schon wissen, dass sie dieses Buch wollen, ist es wohl nichts für Sie.” Darunter ein Versprechen: “Dieses Buch hilft Ihnen, Entscheidungen zu treffen: 50 einfache Erfolgsmodelle bieten Ratschläge für jede Situation und führen sicher durch Beruf und Alltag.”

Es geht um Entscheidungen, es geht um die Haltung, die man einnehmen sollte zu diesen – eine des Nicht-Wissens, des Explorieren-Wollen, und es geht um Hilfen, wie man von der Sphäre des Nichtwissens vor der Entscheidung hin kommt zu einer, in der man entscheidungsfähig ist. Das Buch liefert seinen Beitrag, in dem es Modelle vorstellt, also Denkmuster, die eine Vereinfachung und Ordnung einer komplexen Lage erlauben. Auf einer knappen, drei Visitenkarten großen Seite, wird das Modell vorgestellt, auf der gegenüberliegenden Seite visualisiert (Philip Earnhart hat hier großartig gearbeitet und verdient es, tausendfach in den Meetings dieser Welt kopiert zu werden!)

Kleiner Aufwand – große Wirkung

Zunächst sucht man sich das zur benötigten Entscheidung passende Modell (auch das erfordert bereits Entscheidungen, auch dafür könnte man Modelle anfertigen. Im Zweifelsfall erhöhen zwei-drei Fehlversuche die notwendige Bescheidenheit angesichts größerer Entscheidungen…) Hat man ein passendes Modell gefunden, arbeitet man mit diesem: Man zeichnet es sich auf, füllt es mit den eigenen Daten, reflektiert das Gesehene – und bringt so Zusammenhänge an die Oberfläche, die ohne das Modell oft nicht sichtbar wurden. Wenn diese Erkenntnis nutzbar gemacht wird, ist ein wichtiger Schritt zur Entscheidung gegangen.

Für das kleine, jackentaschegängige Büchlein ist die Empfehlung: Nicht lange zögern, kaufen, ausprobieren. Ich führe es als Inspirationsquelle bei vielen Einsätzen mit – wann immer es zum Einsatz kommt, verkürzt es signifikant die Dauer und erhöht ebenso die Qualität des Entscheidungsfindungsprozesses.

Mehr zum Thema des Buches: “Effektive Problemlösung und Entscheidungsfindung”.

Tags: Entscheiden, Modelle

Weitere Buchtipps